Leserbrief Daniela Kaminski an die WN

Einfach ist einfach schwierig – zu den Lösungen von Straßen.NRW   Einfache Lösungen zu komplexen Fragen haben eine fatale Folge: komplexe Probleme. Ein Beispiel: für das Phänomen Stau sehe ich nur eine Lösung: Straßenbau. Dieser kostet Fläche, die der Natur und vor allem der Landwirtschaft fehlen werden. Dadurch steigen die Pachtpreise für Ackerflächen. Kleine landwirtschaftliche … Weiterlesen Leserbrief Daniela Kaminski an die WN

Leserbrief Marion Walorski an die WN

Ein Brief zur Pressemitteilung von Straßen.NRW vom 02.04.2020 B51/B64: Ein Jahr „4zu1“ Ost-Münsterland-Verbindung: Erklären, Mitnehmen und Beteiligen Punkt 1: Erklären Wieso will man den Menschen gerade jetzt in diesen Zeiten erklären, dass ein Straßenbauprojekt aus dem letzten Jahrhundert unbedingt und zu unser aller Vorteil nötig sein soll? Wenn es so wichtig ist, warum dann all … Weiterlesen Leserbrief Marion Walorski an die WN

Leserbrief Maria Odenthal-Schnittler an die WN

In Zeiten wie diesen – Verhalten und Anstand als oberste Priorität Ich gehöre zu der Generation, die reichlich nach Ende des Krieges geboren ist und der es ausgenommen von eigenen, persönlichen Misserfolgen, Krankheiten o. Ä. immer gut ging: Nie bedrohte etwas unser Leben, keine Kriegsgefahr, kein Hunger, kein Durst. Was wir gerade erleben, sprengt von … Weiterlesen Leserbrief Maria Odenthal-Schnittler an die WN

Leserbrief Irmgard Hilgensloh an die WN

Leserbrief zu „Straßenbau macht Fortschritte“, Helmut P. Etzkorn WN Münster 26.03.2020 Soweit so gut, Straßen.NRW meldet zur Arbeit an der Umgehungsstraße, man sei im Zeitplan, also wohl ein Erfolgskurs. Die Stadtpresse hat ausreichend Zeit und Platz darüber zu berichten. Da stellt sich mir immer noch die Frage, wo bleibt der Platz für die kritische Auseinandersetzung mit … Weiterlesen Leserbrief Irmgard Hilgensloh an die WN

Außer Spesen nichts gewesen – Straßen.NRW lud Landwirte ein, um Nebenstrecken vorzustellen

10. Dezember, nachmittags 14 Uhr: ca. 35 Landwirte wollten sich über mögliche Nebenstreckenplanungen informieren. Immerhin trennt die geplante 4spurige B51 sie von ihren Äckern, dem Zugang zur Genossenschaft, von KollegInnen, Liefer- und Arbeitswegen. Straßen.NRW-Projektleiter Epmann reduzierte die Erwartungen an die Informationsveranstaltung im ersten Satz, denn die vorgestellte Strecke ging nur bis ca. 100 Meter vor … Weiterlesen Außer Spesen nichts gewesen – Straßen.NRW lud Landwirte ein, um Nebenstrecken vorzustellen