Leserbrief Irmgard Hilgensloh an die WN

Land hält am Ausbau der B51 fest Lange ist es her, als ich in der Studentenzeit kirchliche Förderung genießen durfte, auch wohl, weil man mir zutraute, mich für den Erhalt der Schöpfung zu engagieren. Das verpflichtet und prägt ein Leben lang und so kann ich nicht anders, als weiterhin die natürlichen Ressourcen zu verteidigen. Parteipolitisch … Weiterlesen

WN: „NRW-Verkehrsminister Wüst: Mehr Züge und Radwege reichen nicht“

Wie die Westfälischen Nachrichten berichten hält NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ungeachtet der Proteste an den Ausbauplänen zur B51 zwischen Münster und Telgte fest:  https://www.wn.de/Muensterland/4299717-Land-haelt-an-Ausbau-von-B-51-und-B-64-fest-NRW-Verkehrsminister-Wuest-Mehr-Zuege-und-Radwege-reichen-nicht

NRW-Verkehrsministerium drängt auf Lösung im Trassenkonflikt

19.10.2020: Das NRW-Verkehrsministerium meldet: Nordrhein-Westfalen drängt auf Lösung im Trassenkonflikt Das Verkehrsministerium Nordrhein-Westfalens drängt auf eine schnelle Lösung im Trassenkonflikt zwischen Fern- und Regionalzügen. Mit der Öffnung des Marktes beanspruchen neue Verkehrsunternehmen Wegstrecken der DB Netz AG, auf denen auch Regionalbahnen unterwegs sind. Die bislang geltenden Rahmenverträge, die den Anbietern im Regionalverkehr für fünf Jahre … Weiterlesen

NRW investiert in umweltfreundliche Mobilität

Gute Zeichen aus dem NRW Verkehrsministerium. Das Land NRW fördert massiv umweltfreundliche Mobilität. Es sollen 10,5 Mio Euro in ein robustes Schienennetz investiert werden und fast 21 Mio Euro für besseren Fuß- und Radverkehr zur Verfügung gesellt werden. Das nennen wir zeitgemäße Verkehrspolitik mit Prioritäten in Richtung alternativer Mobilität abseits von Straßenbau. https://www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_24_Zuweundungsbescheide-Robustes-Netz/index.php https://www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_24_Programm-Nahmobilitaet-2020/index.php