NRW investiert in umweltfreundliche Mobilität

Gute Zeichen aus dem NRW Verkehrsministerium. Das Land NRW fördert massiv umweltfreundliche Mobilität. Es sollen 10,5 Mio Euro in ein robustes Schienennetz investiert werden und fast 21 Mio Euro für besseren Fuß- und Radverkehr zur Verfügung gesellt werden. Das nennen wir zeitgemäße Verkehrspolitik mit Prioritäten in Richtung alternativer Mobilität abseits von Straßenbau. https://www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_24_Zuweundungsbescheide-Robustes-Netz/index.php https://www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_24_Programm-Nahmobilitaet-2020/index.php

Die Verkehrswende beginnt vor Ort

Insgesamt 210 NRW-Kommunen haben sich bisher dem Netzwerk „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ angeschlossen. Im Erbdrostenhof in Münster hat Verkehrsminister Hendrik Wüst Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen Ihre Mitgliedsurkunden überreicht.  https://www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/infothek/aktuelles/pressemitteilung-die-verkehrswende-beginnt-vor-ort