NRW-Verkehrsministerium drängt auf Lösung im Trassenkonflikt

19.10.2020: Das NRW-Verkehrsministerium meldet: Nordrhein-Westfalen drängt auf Lösung im Trassenkonflikt Das Verkehrsministerium Nordrhein-Westfalens drängt auf eine schnelle Lösung im Trassenkonflikt zwischen Fern- und Regionalzügen. Mit der Öffnung des Marktes beanspruchen neue Verkehrsunternehmen Wegstrecken der DB Netz AG, auf denen auch Regionalbahnen unterwegs sind. Die bislang geltenden Rahmenverträge, die den Anbietern im Regionalverkehr für fünf Jahre … Weiterlesen

Bündnis für Mobilität

… also denkt auch Verkehrsminister Wüst teilweise in die selbe Richtung wie wir bzgl. moderner Mobilitätskonzepte … www.bündnis-für-mobilität.nrw.de Ein sehr interessanter Link zum „Bündnis für Mobilität“ des Verkehrsministeriums NRW. Es lohnt sich dort hineinzusehen.