Auswirkungen Ausbau der B 51

Wenn der vierspurige Ausbau der B 51 zwischen Telgte und Handorf erfolgt, erwarten wir folgende Auswirkungen: 

  • Keine Staureduktion (Die Gutachter des Bundesministeriums erwarten selbst keine Veränderung an der Verkehrssituation.) 
  • Zunahme der Verkehrsintensität
  • 4.900 Bürger und Bürgerinnen werden abgeschnitten (Strukturverlust) 
  • Verlust von Bäumen und Bildstöcken
  • Flächeninanspruchnahme
  • Bushaltestellen müssten verlegt werden bzw. fallen ggf. weg
  • Auswirkungen auf angrenzendes Feuchtgebiet
  • Maut-Gebühr
  • Folgekosten für die Kommunen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen