Straßen.NRW bestätigt den Rückgang der Verkehrszahlen – Dr. Monika Rode und Philipp Halek im WDR

Am 14.09.2017 rief am Vormittag der WDR bei der 1. Vorsitzenden der Bürgeriniative B51 Telgte e.V. an und bat um ein Interview am Nachmittag. Anlass war die aktuelle Verkehrszählung an der B51 zwischen Münster und Telgte.

Gemeinsam gaben die beiden Vorsitzende der Bürgerinitiative ein Interview. „Wir begrüßen die Verkehrszählung, da man nur mit Fakten eine sachliche Diskussion führen kann“ beantwortete die 1. Vorsitzende die Frage, was sie darüber denkt, dass eine Verkehrszählung durchgeführt wird.

Nach Meinung der beiden Vorsitzenden steht der Flächenverbrauch nicht im Verhältnis. Und angesichts der sinkenden Verkehrszahlen stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit und dem Festhalten an dem geplanten Ausbau.

„Wir verzeichnen ebenfalls sinkende Verkehrszahlen in den anderen Abschnitten der Teilprojekte“ gab Philipp Halek ebenfalls zu bedenken. Auch hier stellt sich die Frage nach der Aktualität des Ausbaus.

Am Abend wurde der Beitrag im WDR Münster, Aktuelle Stunde Münsterland übertragen.

Herr Epmann von Straßen.NRW bestätigt den Rückgang der Verkehrszahlen. Dies sollte weiter beoachtet werden, gab er weiterhin an.

Und eines ist klar, sollte der vierspurige Ausbau kommen, wird es noch mehr Verkehr anlocken!

Wollen die Telgter das?

Sehen Sie hier den Beitrag im WDR:

Lokalzeit Münsterland

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen